Seite auswählen

Fragen und Antworten

Info

Hier befinden sich die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen. Wir bemühen uns, diese Liste auf dem aktuellen Stand zu halten. Falls es noch Fragen und Unklarheiten gibt, kannst Du uns an info@anastasiafestival.org eine E-mail senden. Klicke jeweils auf die hervorgehobenen Fragen, um die entsprechende Antwort aufzuklappen.

Wie setzt sich der Preis zusammen?

Alle Festivaltickets und Einzeltagestickets im Überblick:

 

Anreise am Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Festivalticket 120€ 85€ 55€
Einzeltagesticket 40€ 45€ 50€ 30€

 

Hier eine genaue Aufschlüsselung des Festivalpreises:

 

Anreise am Donnerstag Freitag Samstag
Bio-Vollverpflegung und Platznutzung (30€ Tagessatz)* 90€ 60€ 30€
5€ Abzug für euer Erntedankgemüse** -5€** -5€**  -5€**
Zeltplatz (5€/Nacht/Mensch) 15€ 10€ 5€
Einmaliger Vereinsbeitrag 20€ 20€ 20€
SUMME 120€ 85€ 55€

 

* Verpflegungpauschale beinhaltet jeweils: Abendessen, Frühstück und Mittagessen.
** Teilnehmer des Festivals bringen ihr Gemüse aus dem Garten mit und bereiten es am Samstagmittag gemeinsam zu.

 

Kinder

 

Kinder von 0 bis einschl. 6 Jahren sind frei.
Kinder von 7 bis einschl. 17 Jahren zahlen 50% auf alle Preise (Festivalticket, Einzeltagesticket und Unterkunft im Gästehaus)

Ich möchte nicht zelten. Gibt es auch feste Unterkünfte?

Ja, gibt es. Die Gemeinschaft Am Windberg bietet uns über 100 Betten in 6er-, 4er-, Doppel- und Einzelzimmern mit renovierten Bädern an. Bitte gib bei der Anmeldung deinen Zimmerwunsch an. Betten sind auch noch bei der Anreise zubuchbar.

  Zelt, Auto, Camper Schlafsaal 6er-Zimmer Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad Doppelzimmer mit eigenem Bad Einzelzimmer mit eigenem Bad
pro Nacht und Mensch 5€ 10€ 12€ 25€ 30€ 40€

Wenn du es märchenhaft und komfortabel möchtest, kannst du dich im Schloss Beichlingen einquartieren.

Ich hab ein Wohnmobil/Schlafauto/Camper. Gibt’s einen Stellplatz?

Ja, gibt es. Bitte teile uns im Anmeldeformular mit, dass du einen Stellplatz brauchst (und wie lang dein Fahrzeug ggf. ohne Zugfahrzeug ist) und lass dir am Info-Stand vor Ort bei der Anreise einen Platz geben.

Warum Vollverpflegung? Gibt es auch Selbstverpflegung?

Wir haben uns bewusst für eine Vollverpflegung entschieden. Das hat im wesentlichen folgende Gründe:
Bei Vollverpflegung entsteht viel weniger Müll, wenn wir zentral im BIO-Großhandel bestellen. Außerdem braucht es insgesamt viel weniger Energie, wenn ein großer Topf aufgesetzt wird und das Essen ist frischer und gesünder. Wir stellen Euch eine gesunde und liebevoll bereitete vegetarisch/vegane Nahrung zur Verfügung.

Für alle Geschmäcker und Diäten (ob vegan, rohköstlich oder was auch immer) wird etwas vorhanden sein. Durch Vollverpflegung entsteht ein entspanntes Umfeld, in dem es um die Inhalte gehen kann, ohne uns um die Grundversorgung kümmern zu müssen (zumal die nächste Einkaufsmöglichkeit 12 km entfernt ist).

Und wir wollen die Zeit des Festivals als Gemeinschaft leben und gemeinsam zu den drei Mahlzeiten zusammen kommen, wie es bei Familien heute oft so selten geworden ist. Es ist uns ein wichtiger Wert, dass nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht, sondern der Alltag darauf ausgerichtet ist, uns miteinander zu verbinden und zu begegnen.

Wie auch immer haben wir uns dazu entschieden eine Selbstversorgung anzubieten für Menschen, die sehr schmale Geldbeutel haben und / oder sich sehr einfach (z.B. rohköstlich) ernähren. Ihr könnt uns im Anmeldeformular eine Notitz hinterlassen, dann korrigieren wir im Nachhinein euren Preis (erschreckt euch nicht, wenn ihr automatisch erst mal den vollen Preis als Email bekommt, wir melden uns spätestens ein paar Tage später mit der Korrektur). Ihr bekommt dann eine Ermäßigung von 15€ pro Tag und könnt die warmen Getränke des Buffets mit nutzen. Bitte denkt dann daran, dass die Gemeinschaft am Windberg alkoholfrei und vegetarisch lebt und lasst den Grill zu Hause.

Ich kann mir den Festivalpreis nicht leisten. Was kann ich tun?

Du hast folgende Möglichkeiten:

  1.  Wir brauchen noch tatkräftige Unterstützung in verschiedenen Bereichen, durch die Du den Festivalpreis reduzieren kannst. Helfer: Für 3h tägliche Mithilfe bieten wir Dir freie Kost an – es bleiben noch die Festpauschale und die Übernachtung zu zahlen (50 Euro). Für 5h Mithilfe bekommst Du Kost & Logis frei – bleibt nur noch die Festpauschale (20 Euro).
  2. Du siehst Dich nicht als Helfer. Dann schreibe uns eine Mail an info@anastasiafestival.org und frage uns nach einem Rabatt zusammen mit einer kurzen Begründung und dem Preis den Du zahlen könntest. Wir bitten bei der Anmeldung um Spenden, die wir an Euch verteilen (bevorzugt werden wir Familien sponsern, aber frag einfach an).
Was ist der Solidarbeitrag?

Wir wollen Menschen (vor allem Familien) unterstützen, die sich den Festivalpreis nicht leisten können. Deshalb fragen wir Dich bei der Anmeldung, ob Du ein paar Euro spendest, die an diese Menschen verteilt werden können.

Wenn du eine Ermäßigung des Festivalpreises wünschst, weil du wenig Einkommen hast und du dir sonst das Festival nicht leisten kannst, dann schreibe uns bitte eine Email an info@anastasiafestival.org , in der du kurz deine Situation schilderst und den Preis den du dir leisten könntest. Wir werden spätestens am 31.8. nach Anmeldeschluss den über den Solibeitrag gesammelten Betrag auf die Anmeldungen gerecht verteilen. Dabei werden Familien bevorzugt behandelt. Zwischen drin werden wir dich auf dem laufenden halten. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir einen Weg finden, dass du kommen kannst.

Wie sind die Stornobedingungen?

Anmeldeschluss ist der 31.8.2017. Ab diesem Termin müssen wir Zusagen für Angebote tätigen, Lebensmittel und Material einkaufen. Deshalb berechnen wir ab diesem Datum 50% des individuellen Festivalpreises (es sei denn du findest eine Ersatzperson).

Wenn Du Dich vor dem 31.08. wieder abmelden willst, bitten wir um Dein Verständis, dass wir 20€ Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Der Veranstaltungsort gestattet bis zu 5 Hunden, dann ist Schluss. Wer sich zuerst anmeldet (bitte im Freitextfeld im Anmeldeformular angeben!) hat Vorrang. Die Tiere dürfen nicht in den Speisesaal, es muss immer ein menschlicher Ansprechpartner in der Nähe sein, der sich auch um die Sauberkeit unserer Wege und Wiesen kümmert. Wir vertrauen den Begleitern, dass sie selbst einschätzen können, ob ihr Hund auf ein Festival passt. Im Interesse eines harmonischen Festivals behalten wir uns vor, die Tiere vom Gelände zu verweisen.

Kann mich jemand abholen, wenn ich mit dem Zug komme?

Ja! Wir begrüßen alle Menschen, die die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um zum Festival zu gelangen. Wir sind bemüht für die Zuganreisenden einen eigenen Taxi-Service einzurichten. Schau dazu mal auf die Seite: Anreise.

Diese Seite nutzt Cookies. Mit dem Weiternutzen der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.Passt schon!

Seite lädt ...